D/FTV Kappel Blog

  zurück

Trainingsweekend 2019

Mo 16.09.2019 13:51
Autor: D/FTV Kappel Volleyball

“S Training startet am 8.30. Eg versueche, am 8.00 do z’si.» (Nils, September 2019)

Samstag, 8.30 Uhr, Spielerinnen komplett, motiviert und pünktlich. 5 Minuten später traff dann auch Nils motiviert und vorbereitet ein.

Unter dem Motto Angriff und Präzision startete das Wochenende für die Damen aus Kappel. Über mehrere Übungen hinweg wurde der Angriffsschlag, Anlauf und Zielort optimiert. Mit bereits leicht ermüdeten Beinen begab sich die Mannschaft  zum Mittagessen in das Restaurant Frohsinn, um mit einer grossen Portion Spaghetti die Energiereserven wieder aufzutanken. Sowohl die körperlichen als auch die mentalen Reserven wurden im Verlaufe des Nachmittags mit kleineren zermürbenden Aufgaben aufgebraucht, bis zum Ende jede Spielerin froh war, dass der erste Tag überstanden war.

Im Rahmen des Aufbaus von teaminternen Beziehungen begab sich die Mannschaft am Abend zum gemeinsamen Essen in den Rathskeller in der Altstadt Olten. Bei gutem Essen und warmen Temperaturen tauschte sich die Mannschaft aus und liess den Abend bei einem Schlummertrunk im Café Gryffe ausklingen.

Zur Kompensation des vorherigen Tages und Abends startete das Sonntagstraining pünktlich um 9:00 Uhr. Nun hatte die Mannschaft zu beweisen, dass die am Vorabend aufgebaute  Teamkommunikation funktioniert. Unter hohem Servicedruck zeigte die Mannschaft ihre Stärken mit sauberen Abnahmen und Einsatz für die Teamkollegen.

Nach einem kleinen Picknick in der Mittagspause begab sich die Mannschaft zu einem letzten Trainingsblock in die Halle. In einer intensiven Übung zur Anwendung des Gelernten wurden die letzten Kräfte aufgebraucht und das ersehnt Trainingsende wurde erreicht.

Zusammengefasst kann von einem erfolgreichen Wochenende gesprochen werden, in welchem die Fähigkeiten der Spielerinnen und der Mannschaft verbessert wurden.