D/FTV Kappel Blog

  Archiv

Todesanzeige Evi Nydegger-Wyss

Mo 04.01.2021 21:24
Autor: Vorstand

MuKi-Spezial 2020

So 15.11.2020 17:40
Autor: D/FTV Kappel
MuKi-Spezial
Wegen der Corona-Pandemie läuft in dieser Saison alles etwas anders im MuKi-Turnen als sonst. Die zwei Gruppen turnen neu abwechslungsweise. Das heisst, jede Gruppe hat alle zwei Wochen eine MuKi-Stunde, statt wie bisher wöchentlich. Nach je einer ersten MuKi-Stunde, wurde der Turnbetrieb wieder eingestellt und auch der MuKi-Schlumpf, unser Maskottli, hat bis auf weiteres Ferien. Damit das MuKi aber trotzdem auf eine spezielle Art weitergehen kann, haben sich die Leiterinnen Alina und Andrea etwas besonderes einfallen lassen.
In der Woche, in der die jeweilige Gruppe MuKi hätte, legen die MuKis jeweils am Montag abend ein Turnsäckeli in ihren Milchkasten. Dieses wird dann am Dienstag vormittag von den Leiterinnen mit Bastelanleitungen inkl. Material, Ideen für Spiel & Bewegung oder einer Überraschung gefüllt. Das Ziel ist es, dass die Aufgaben bis zum Erhalt der nächsten Post erledigt werden. Das Mitmachen ist selbstverständlich immer freiwillig.
So durften die MuKis nach der ersten Post einen herbstlichen Löwen basteln und Löwen-Massagen machen. Hier geht es zur Bildergalerie.
Die nächste Post kommt schon bald, es wird schlumpfig. Wir sind gespannt, wieviele MuKis mitmachen werden.

D/FTV Kappel gegen TSV Kestenholz

So 08.12.2019 10:59
Autor: D/FTV Kappel
Der letzte Match im Jahre 2019 war in Kestenholz am Montag. Die Zweitplatzierten stellten die Kappelerinnen vor eine kämpferische Herausforderung. Wir waren sehr motiviert und starten mit tollen Punkten in den ersten Satz. Die Spielerinnen von Kestenholz – Niederbuchsiten hatten starke Smashangriffe. Die zwei Teams lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen und der erste Satz ging trotzdem mit 25:21 an das Heimteam.
Wir hatten im zweiten Satz kurze Schwierigkeiten wieder ins Spiel zu finden, trotzdem machten wir als Team tolle Punkte und hatten ein tolles Zusammenspiel. Das Spiel in Kestenholz verloren wir knapp aber die Kappeler Spielerinnen und der Trainer konnten stolz auf unser Spiel sein. Wir haben gut gekämpft, tolle Punkte und Ballrettungen als Team gemacht.
Jetzt kommt die Festtagspause, wo ein paar gute Trainings auf uns warten und wir werden stark in die Rückrunde im neuen Jahr starten!
Frohe Festtage von den Volleyballerinnen!

Spiel Nummer 5: Heimspiel gegen Volley Solothurn (3:0 (25:15, 25:18, 25:22))

Mo 18.11.2019 13:58
Autor: D/FTV Kappel
Wie bei jedem Spiel um 11 Uhr an einem Sonntagmorgen war der Start etwas verschlafen, wir konnten unsere anfängliche Müdigkeit aber schnell überwinden und haben den ersten Satz mit 25:15 für uns entschieden. Den zweiten Satz konnten wir sehr gut starten, haben uns doch mehrere Serviceserien dem Satzende schon näher gebracht. In der Mitte des zweiten Satzes wurden wir kurz mental auf die Probe gestellt, da unsere Abnahmen nicht mehr so gelangen, wie sie eigentlich sollten und wir’s auch könnten. So endete der Satz schlussendlich 25:18 zu unseren Gunsten. Trotz vieler gesundheitlich ein bisschen angeschlagener Spielerinnen konnten wir im dritten Satz wiederum einen Vorsprung herausschlagen durch eine weitere starke Serviceserie, was uns ermöglichte variantenreicher und mit grösserem Risiko zu spielen. Das führte zwar dazu, dass nicht jeder Angriff erfolgreich war, doch die Stimmung war lockerer und wir hatten Spass am Spiel. Den letzten Satz beendeten wir mit 25:22. Wir bedanken uns für die vielen Zuschauer, auf ein Neues beim nächsten Heimspiel!

Spiel Nummer 4:Heimspiel gegen TSV Wangen

Di 12.11.2019 23:00
Autor: D/FTV Kappel
Das wichtigste zuerst: wir haben 2 wertvolle Punkte geholt. Nun aber von Anfang an: mit einem souveränen ersten Satz haben wir eine gute Basis gelegt. Im zweiten Satz war dann das Ziel zu zeigen, wie wir Volleyball spielen. Dies endete in mehreren Ballwechsel, die deutlich mehr als drei Mal über das Netz hin und her wechselte. Wir gewannen zwar diesen langen Ballwechsel, trotzdem gelang es uns nicht, auch den zweiten Satz zu holen. 1:1 - so zu sagen 0:0...:) Der dritte Satz war dann so deutlich, dass wir wohl aus dem Fastschlaf gerissen wurden, denn wenn wir nach diesem 13:25 nicht reagierten war das Spiel schnell zu Ende. Im vierten Satz zeigten wir dann unsere mentale Stärke und holten mit einem äusserst knappen Sieg schon mal einen Punkt. 22.20 Uhr: Seitenwechsel und auf gehts in den 5. Satz. Der Siegeswille ist klar vorhanden. Die ersten acht Punkte im letzten Satz dominierten wir. Dann der erneute Seitenwechsel und einige verlorene Punkte - Stand 12:14 - es bleibt spannend bis zum letzten Punkt. Die Energiereserven sind langsam ausgeschöpft, die Reserve auf der Bank - hmm - bescheiden, mit einer Person. Umso grösser die mentale Stärke und der Siegeswille. Endresultat: 16:14 für Kappel Ein Krimi bis zum Schluss!
Kommentare (0)
Seite 1  2  3

 

04.01.2021 21:24

Todesanzeige Evi Nydegger-Wyss

15.11.2020 17:40

MuKi-Spezial 2020

08.12.2019 10:59

D/FTV Kappel gegen TSV Kestenholz

Events

22.01.2021

55. Generalversammlung 2021