D/FTV Kappel Blog Archiv

Aktuell

Skiweekend 2017

Di 21.03.2017 21:12
Autor: Sarah Kunz
21 Mitglieder des Damen- und Frauenturnvereins Kappel machten sich am 11. und 12. März auf den Weg ins Skiweekend an der Lenk. Petrus war den Frauen wieder einmal mehr als gnädig und so begleitete wunderschönes Wetter die heitere Truppe. Die grosse Mehrheit machte auf Skiern die Piste unsicher, während die restlichen Damen die Berge zu Fuss erkundeten. Erst beim Après-Ski im Tipi trafen die verschiedenen Gruppen dann wieder aufeinander, wo mit Gesang und Tanz bis kurz vor dem Abendessen gefeiert wurde. Noch im Skidress wanderte die Schar danach vom Tipi direkt ins Restaurant Hirschen. Dank den gefüllten Mägen schlich sich dann schnell die Müdigkeit unter die Gruppe, weshalb die Lichter bereits vor Mitternacht gelöscht waren. Nach einer erholsamen Nacht standen die Sportlerinnen am Sonntag wieder mit frischen Kräften auf den Ski, in den Wanderschuhen oder auf dem Schlitten, wo man nochmals das herrliche Wetter geniessen konnte. Am Sonntagabend kamen einige mit Sonnenbrand, andere mit Muskelkater, aber alle mit vor Lachen schmerzenden Bäuchen wieder in Kappel an. Ein Skiweekend in der Lenk, so wie jedes Jahr, und doch wieder einzigartig.

Danke an Nathi für die erneute grandiose Organisation.

Hier gehts zu den Fotos
Kommentare (0)

Kurz vor dem möglichen Aufstieg

Di 07.03.2017 21:30
Autor: Volleyball D/FTV Kappel 2
STV Oensingen 3 – D/FTV Kappel 2 (23:25 / 14:25 / 18:25)

Am Dienstagabend trafen wir uns in Oensingen und freuten uns auf den Match gegen STV Oensingen. Die Motivation trat beim Aufwärmen immer mehr in den Vordergrund. Obwohl wir im 1. Satz noch nicht richtig ins Spiel gefunden haben, konnten wir den 1. Satz gewinnen. Im 2. Satz konnten wir unser Niveau steigern und entscheiden schlussendlich auch diesen Satz für uns. Nach einer guten viertel Stunde hatten wir im 3. Satz die Motivation, den Gegner endgültig zu besiegen. Wir mussten uns noch einmal sammeln und konnten nach einigen Eigenfehlern wieder mit unseren Punkten davonziehen. Den Sieg entschieden wir für uns, mit einem Punkteabstand von 25:18. Nach diesem klaren Sieg, freuen wir uns nun auf eine stärkere Herausforderung am kommenden Mittwoch gegen TV Oberbipp 2.

51. Generalversammlung

Fr 20.01.2017 20:54
Autor: Sarah Kunz
Vergangenen Freitag, am 13. Januar 2017, fand im Kulturraum von Kappel die 51. ordentliche Generalversammlung des D/FTV Kappel statt. 65 Mitglieder und 3 Gäste wurden mit einem grosszügigen Apéro Willkommen geheissen, welchem dann um 19 Uhr die offizielle Versammlung folgte. Präsidentin Rebekka Keller begrüsste die Aktivmitglieder, Ehrenmitglieder und die Gäste aus dem MTV und dem STV Kappel und leitete die Versammlung souverän durch die verschiedenen Traktanden. Nebst zwei Austritten aus dem Verein, durfte der D/FTV Kappel ganze 10 neue Mitglieder begrüssen, welche mit einer Rose und einem herzlichen Applaus in den Verein aufgenommen wurden. Einige Änderungen gab es auch im Leiterteam. Die langjährige Leiterin der Seniorinnen, Anja Hinkelmann, reichte ihre Demission ein, womit seither dieser Posten vakant ist. Die Mädchenriege erhält Unterstützung durch drei neue Leiterinnen, welche mit einem Blumenstrauss verdankt wurden. Im Vorstand gab es keine Änderungen und die Mitglieder und Gäste dankten dem bisherigen Vorstand mit einem kräftigen Applaus. Auch in diesem Jahr konnte der Verein Gewinn verbuchen, resultierend aus Anlässen wie die Chilbi, der Borncup und der Turnerunterhaltung, an welchen die Vereinsmitglieder jeweils hervorragende Arbeit leisten.

Als grösstes Tranktandum erwies sich der Rückblick auf das ereignisreiche Jubiläumsjahr 2016. Der Damen- und Frauenturnverein Kappel feierte das 50-jährige Bestehen mit verschiedenen Anlässen. Im Frühling organisierte das Jubiläums-OK ein grosses Fest, zu welchem auch zahlreiche Gäste erschienen. Im Sommer standen die alljährlichen Vereinsreisen an, welche die Seniorinnen in den Schwarzwald und die Frauen nach München führte. An der Chilbi wurde thema-gemäss ein Wiesnstuberl eröffnet und im Dezember schloss die Gemeinschaft das Jubiläumsjahr mit einem gemütlichen Apéro ab. Der Vorstand und die ganze Versammlung dankten dem Jubiläums-OK erneut für die Arbeit und für ein unvergessliches Jahr. Anlässlich dieses Geburtstages erhielt jedes Vereinsmitglied zudem eine Chronik, zusammengestellt von Ruth Koller, welche einen Überblick über 50 Jahre Vereinszusammenarbeit gibt und aufzeigt, dass der Verein nicht nur ein Verein, sondern eben doch eine kleine Familie ist.

Nach weiteren Verdankungen für Leistungen im Verein, schloss die Präsidentin die diesjährige Generalversammlung, liess das neue, noch etwas ungewohnte, Turnerlied anstimmen und geleitete anschliessend die Versammlung auf den Weg ins Frohsinn, um den Abend bei Speisen und angeregten Gesprächen gemütlich ausklingen zu lassen.

Bildgalerie
Kommentare (0)

Offizieller Jubiläumsapéro 50 Jahre D/FTV Kappel

Mi 04.01.2017 13:52
Autor: Sarah Kunz
Ein aufwendig geplantes und ereignisreiches Jubiläumsjahr verlangt selbstverständlich auch nach einem gebührenden Abschluss. Am 29.12.2016 und folglich genau 50 Jahre nach der Gründung des Vereins, feierte der Damen- und Frauenturnverein Kappel in der Stammbeiz Restaurant Frohsinn den Geburtstag. OK-Präsidentin Anita Kunz begrüsste alle Anwesenden herzlich und verdankte die Initiantinnen Trudi Wyss und Evi Nydegger mit einem Blumenstrauss. Diese hatten die Idee, einen Turnverein im eigenen Dorf überhaupt erst zu gründen, nachdem einige Frauen jahrelang mit dem Velo nach Rickenbach in die Turnstunde fuhren. Die OK-Präsidentin fasst die Mentalität dieses Turnvereins nunmehr 50 Jahre später mit folgenden Worten zusammen: „E Verein, wo me gmeinsam ned vereinsamt“.  Denn wieder einmal konnte man anhand der fröhlichen Gesellschaft im Frohsinn feststellen, dass die Mitglieder des Vereins alle untereinander gute Freundschaften pflegen. Nach der offiziellen Dankesrede plauderten die Mitglieder in kleinen Grüppchen und geniessten die mundgerechten Häppchen, welche von Dani Wyss und Lisbeth Spuler mit viel Liebe bereitgestellt wurden. Die gemischten kalten und warmen Apéroplatten waren dank der vielen hungrigen Münder schnell geleert und auch die leeren Weinflaschen stapelten sich höher und höher, je länger die Nacht wurde. Bei Kaffee und Bäckereien machte dann auch ein Fotobuch über das grosse Jubiläumsfest Ende April die Runde und jede Turnerin und die beiden Trainer schwelgten noch einmal in der süssen Erinnerung. Die letzten Anwesenden unterhielten sich noch bis in die frühen Morgenstunden, bis wir dann, verständlicherweise, doch irgendwann alle nach Hause geschickt wurden und somit ein unvergessliches Jubiläumsjahr zu Ende ging. Ein grosses Dankeschön gilt selbstverständlich erneut dem Jubiläums-OK, den Initiantinnen, Gründer und Gründerinnen und jedem einzelnen Vereinsmitglied für einen starken und freundschaftlichen Turnverein. Auf weitere 50 Jahre, liebe Frauen!


Hier geht's zur Bildgalerie

Kommentare (0)

Adventsfeier 2016

Mi 14.12.2016 12:12
Autor: Cornelia Siegrist

Am vergangenen Freitag, dem 9. Dezember 2016, fand wie alle Jahre wieder unsere schöne Adventsfeier statt. Wir trafen uns ca. 18.45 Uhr beim Restaurant Frohsinn. Von da aus spazierten wir Richtung Oberlohn zur Familie Wyss. In deren Garten wartete bereits ein Apéro mit feinen Gebäcken, Glühwein und Punsch auf uns. Es wurde munter gequasselt und gelacht, als auf einmal der Samichlaus mit dem Schmutzli um die Ecke bog. Nacheinander verteilte er Lob und Geschenke an die einzelnen Abteilungen und lockte so mancher Turnerin ein Lächeln auf’s Gesicht. Zu guter Letzt erzählte er eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte rund um den uns bekannten Weihnachtsbaum, welchen wir alle Jahre in unseren Wohnzimmern aufstellen. Nachdem der Samichlaus und der Schmutzli sich verabschiedet haben, machten wir uns auf den Weg zurück ins Restaurant Frohsinn, wo wir im Saal im Dachstock auf den Rest der Gesellschaft trafen.

Es folgte ein mega feines Nachtessen (wie immer im Frohsinn), ein paar Gläser Wein und hier und da interessante Gespräche. Nachdem alle die Bäuche voll hatten, stellten uns die Organisatorinnen das Spiel rund um die Geschenkverteilung vor. Es wurden immer drei Personen ausgelost. Zwei durften auf den Stühlen Platz nehmen und raten. Die dritte Person durfte einen Begriff pantomimisch darstellen. Danach durften die drei eine Zahl ziehen und das dazugehörige Geschenk mit an den Platz nehmen. Es war zum Teil sehr amüsant zu beobachten, wie die Pantomimen das meisterten. Nachdem jeder einmal an der Reihe war und alle ein Geschenk hatten, wurde munter ausgepackt.

Nach der Bescherung folgte das Dessert, gebrannte Crème und schon bald machten sich die Ersten auf den Weg nach Hause. Wer noch blieb wechselte bald ins Restaurant runter. Nach einem Schlummertrunk löste sich auch da der Rest der Truppe auf und ein schöner Abend in freundschaftlicher Gesellschaft neigte sich dem Ende zu.

Vielen herzlichen Dank Melissa Wyss und Antonietta Gulizia für den schönen Abend!


Fotos seht ihr hier!

Kommentare (0)
Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23

04.06.2024 15:48

Scheckübergabe vom KTV an den D/FTV Kappel

28.05.2024 22:30

Dorfkalender Kappel Juni & Juli

02.05.2024 18:41

Mädchenriegereise vom 28. April 2024

Events

30.06.2024

20. Borncup Open-Air Volleyballturnier

Match / Wettkampf

22.06.2024

Kantonalturnfest Buechibärg